Was kann ich auf euren Cons anziehen?

In unserer Zeitlinie brach die öffentliche Ordnung 2016 zusammen. Da Handel und Produktion seit dem noch nicht wieder richtig laufen, werden in der Zukunft die alten Klamotten weiter aufgetragen. Es bietet sich daher an, das aktuelle Modeangebot zu nutzen und nach Geschmack abgetragen wirken zu lassen (Flecken, Flicken, Löcher, Ränder ausfransen, etc.).

Mundschutz und Handschuhe sind ideale Accessoires, die Atmosphäre vermitteln und auch Leben retten können. Je nach Preisklasse, die sich der Charakter leisten kann, gehen diese vom Tuch über den Mund, über Wegwerfmasken bishin zu professioneller Ausrüstung.

Zivile Kleidung bietet sich grundsätzlich immer an. Wer in den geordneten Gebieten wohnt, wird immer noch wert auf einigermaßen anständige Kleidung legen. Wer eine Person in gehobener Stellung darstellen will, sollte dieses auch durch die Auswahl seiner Kleidung ausdrücken. Natürlich sind auch Überlegungen aufgrund der aktuellen Wetterlage zu berücksichtigen.

 

Kriminelle, Flüchtlinge und Überlebende aus Roten Zonen haben natürlich weniger Auswahl, was ihre Kleidung betrifft. Je nach Charakterhintergrund kann man dann auch etwas rauher auftreten.

 

Bestimmte Aufgaben bedingen natürlich auch eine bestimmte Kleidung. Wer einen großen Anteil an Flecktran trägt, der sollte sich auch bewusst sein, dass er damit eine gewisse Aussage trifft.

 

Wir arbeiten ständig an unseren Cons...

Daher werden manche Inhalte erst nach und nach eingefügt. Hier könnt ihr bald die Inhalte der vergangenen Cons nachlesen...

 

Con 1: 2019 - Am Rand der Roten Zone

Con 2: 2019 - Für eine Handvoll Neumark

Con 3: 2020 - Flucht aus der Roten Zone

 

EX-LUDI | Info@EX-Ludi.de